Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 2 »Aktuelle Meldung
RP Tübingen, Wirtschaft, Raumordung, Bau- Denkmal- und Gesundheitswesen
  • Abteilung 2
    11.04.2019
    11.04.2019 | STADTSANIERUNG: Neue Mitte in Scheer und barrierefreie Innenstadt in Bad Waldsee als innovative Vorhaben gekürt
     Die neue Mitte in Scheer. | Quelle: © Gemeinde Scheer

    Das Bundesministerium des Innern kürte am 05. April die Nationalen Projekte des Städtebaus 2018/2019. Insgesamt 35 innovative Vorhaben wurden bundesweit aus 118 eingereichten Projekten ausgewählt und erhalten zusammen 140 Mio. Euro Fördermittel. Gleich zwei Projekte aus dem Regierungsbezirk Tübingen konnten überzeugen: die Schaffung einer barrierefreien Innenstadt in Bad Waldsee und die Schaffung einer neuen Mitte in Scheer. Hauptprojekt in Scheer ist dabei der Umbau der denkmalgeschützten Neuen Residenz in ein Kulturzentrum.
    Die Fördersumme von zusammen rund 7,8 Mio. Euro für die beiden Kommunen im Bezirk zeigt, welche Bedeutung städtebaulich innovativen Projekten für eine strukturelle und zukunftsfähige Entwicklung und Attraktivierung gerade auch kleinerer Städte und Gemeinden abseits der Verdichtungsräume beizumessen ist.

    Fotounterschrift: Die neue Mitte in Scheer. | Quelle: © Gemeinde Scheer
    ​​