Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 2 »Aktuelle Meldung
RP Tübingen, Wirtschaft, Raumordung, Bau- Denkmal- und Gesundheitswesen
  • Abteilung 2
    20.03.2018
    20.03.2018 | FÖRDERPROGRAMM: Flächen gewinnen durch Innenentwicklung
     Städtisches Siedlungskonzept, Foto: ah_fotobox, Fotolia.de

    ​Die Ausschreibungsphase für das Förderprogramm „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“ ist gestartet. Die Städte und Gemeinden sollen mit Hilfe des Förderprogramms weiter darin unterstützt werden, Flächen für bezahlbaren Wohnraum zu gewinnen. In der aktuellen Neuauflage des Programms werden deshalb auch Konzepte zum Ausbau von Dachgeschossen und Aufstockungen gefördert. Anträge können ab sofort bis zum 7. Mai an das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau gerichtet werden.

     
    Das politische Ziel des Landes Baden-Württemberg einer flächeneffizienten Siedlungsentwicklung gewinnt durch die Bevölkerungsentwicklung und den angespannten Wohnungsmarkt besondere Bedeutung. Die Mobilisierung von innerörtlichen Flächen für bezahlbaren Wohnraum bildet einen Schwerpunkt der Förderrunde 2018, da diese dezentralen und integrierten Flächen besonders geeignet sind, das Zusammenleben und die Integration der Menschen in den Städten und Gemeinden zu erleichtern. Die Umsetzung dieser Ziele gelingt nur in enger Zusammenarbeit mit den Kommunen. Deshalb unterstützt das Land innovative Projekte mit dem Förderprogramm, seit 2009 konnten gut 280 Projekte zur Innenentwicklung mit einem Fördervolumen von insgesamt rund 6,5 Millionen Euro unterstützt werden.

    Städtisches Siedlungskonzept, Foto: ah_fotobox, Fotolia.de