Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 2 »Pressemitteilung
RP Tübingen, Wirtschaft, Raumordung, Bau- Denkmal- und Gesundheitswesen
  • Abteilung 2
    09.10.2020
    Axel Bernhard ist neuer Leiter des Referates „Raumordnung, Baurecht, Denkmalschutz“ des Regierungspräsidiums Tübingen
     Regierungspräsident Klaus Tappeser, Axel Bernhard und Abteilungspräsidentin Petra Stark

    ​Axel Bernhard wurde zum 1. September 2020 von Regierungspräsident Klaus Tappeser zum neuen Leiter des Referats „Raumordnung, Baurecht, Denkmalschutz“ bestellt. Der Jurist ist seit 2007 im Regierungspräsidium Tübingen tätig und war zuletzt Leiter des Referats „Stadtsanierung, Wirtschaftsförderung, Gewerberecht, Preisrecht“.

    „Für die Leitung des Baurechtsreferats konnten wir mir Herrn Bernhard einen hoch qualifizierten Kollegen mit breiter Verwaltungserfahrung gewinnen, der seine vielfältigen Erfahrungen aus unterschiedlichen Bereichen der öffentlichen Verwaltung in die neue Aufgabe einbringen wird,“ so Regierungspräsident Klaus Tappeser. Bernhard tritt die Nachfolge von Petra Stark an, die bereits am 13. Juli 2020 zur neuen Leiterin der Abteilung „Wirtschaft, Raumordnung, Bau-, Denkmal und Gesundheitswesen“ des Regierungspräsidiums Tübingen bestellt wurde.

    Der gebürtige Tübinger Bernhard absolvierte nach dem Abitur in Rottenburg ein Studium der Rechtswissenschaften in Tübingen. Nach dem Referendariat, das er ebenfalls in Tübingen ablegte, folgte 1999 der Einstieg in die baden-württembergische Landesverwaltung. Zunächst leitete er bis 2003 das ÖPNV-Amt beim Landratsamt Böblingen. Bis 2007 schloss sich eine Tätigkeit im Innenministerium Baden-Württemberg an. Dort arbeitete Bernhard in der Stabstelle für Verwaltungsreform und Bürokratieabbau. Im Jahr 2007 kehrte er zu seinen Wurzeln zurück und leitete beim Regierungspräsidium Tübingen bis 2014 die Koordinierungs- und Pressestelle. Anschließend übernahm Bernhard bis einschließlich August 2020 die Leitung des Referats „Stadtsanierung, Wirtschaftsförderung, Gewerberecht, Preisrecht“. Er wohnt in Tübingen und beschäftigt sich auch in seiner Freizeit gerne mit Städtebau und Architektur. „Ich freue mich, zusammen mit einem guten Referatsteam, die gesunde Entwicklung unserer Städte und Gemeinden im Regierungsbezirk unter der Prämisse des Landes, die Innen- vor der Außenentwicklung zu befördern, begleiten zu können,“ so Bernhard.

    Hintergrundinformation:
    Das Referat Baurecht, Raumordnung, Denkmalschutz verfügt über ein breites Aufgabenspektrum. Im Sachgebiet Baurecht nimmt das Referat die Aufgaben der höheren Baurechtsbehörde wahr, achtet auf eine gleichmäßige Anwendung baurechtlicher und bautechnischer Vorschriften im Regierungsbezirk und entscheidet in Widerspruchsverfahren. Im Fachbereich Raumordnung und Bauleitplanung werden zur Prüfung der Raumverträglichkeit sowie zur Abstimmung der Interessen bei Großbauvorhaben, wie beispielsweise Energieleitungen, Kiesabbau oder Einzelhandelsgroßprojekten, Raumordnungsverfahren sowie ggf. sogenannte Zielabweichungsverfahren durchgeführt. Zudem werden Kommune und sonstige Planungsträger bei raumbedeutsamen Maßnahmen beraten. Auch erfolgt die Genehmigung von Bauleitplänen der Großen Kreisstädte im Regierungsbezirk Tübingen.
    Das Sachgebiet Denkmalschutz übt schwerpunktmäßig die Fachaufsicht über die unteren Denkmalschutzbehörden im Regierungsbezirk aus. Für Fragen rund um die erneuerbaren Energien hat das Regierungspräsidium Tübingen im Referat Raumordnung, Baurecht, Denkmalschutz schon vor längerer Zeit das Kompetenzzentrum Energie als zentrale Anlaufstelle geschaffen. Das Kompetenzzentrum unterstützt und berät Bürger, Kommunen, Planungsträger und Investoren in genehmigungsrechtlichen und planerischen Fragen bei der Umsetzung der Energiewende und vermittelt zwischen den verschiedenen Fachbereichen im Regierungspräsidium, den beteiligten Ministerien und Behörden.

    Hinweis für die Redaktionen:
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung steht Ihnen Herr Dirk Abel, Pressesprecher, Tel.: 07071/757-3005, gerne zur Verfügung.


    Bild: Regierungspräsident Klaus Tappeser, Axel Bernhard und Abteilungspräsidentin Petra Stark