Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 5 »Pressemitteilung
RP Tübingen, Umwelt
  • Abteilung 5
    19.12.2014
    Eulen und Fledermäuse entdecken
    Ein Weihnachtsgeschenk mit Erlebnischarakter: die Kreativwerkstatt für Kinder im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb
     Winterprogramm Biosphärengebiet Schwäbische Alb

    Eulen und Fledermäuse sind faszinierende Tiere. Sie sind unterwegs, wenn andere schlafen. Ihr Zuhause, ihren Alltag und ihr Aussehen entdecken Kinder bei der Kreativwerkstatt „Tiere der Nacht“ am 30. Dezember 2014 um 14.00 Uhr im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb in Münsingen-Auingen.

    Höhlen, Wälder und altes Dachgebälk nennen Eulen und Fledermäuse ihr Zuhause. Nach nächtlichen „Shopping-Touren“ und „Dinner Partys“ fliegen sie immer wieder hierher zurück, um den Tag zu verschlafen und Kraft für die Nacht zu tanken. Der Alltag dieser Tiere ist für den Menschen oft rätselhaft, denn ihre Gewohnheiten und ihre Kommunikation untereinander hören und sehen wir nicht. Hier möchte die Kreativwerkstatt „Tiere der Nacht“ am Dienstag, 30. Dezember 2014, im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb Abhilfe schaffen.
    Ab 14.00 Uhr entführt ein spannender Film zu Beginn des Nachmittags in die nächtliche Welt der Fledermäuse. Er zeigt, wie Fledermäuse an die Nacht angepasst sind, wie sie leben und wie sie aussehen. Anschließend zeichnen die Kinder ab 7 Jahren Fledermäuse und Eulen der Schwäbischen Alb ab und übertragen diese Zeichnung unter Anleitung der Diplom-Designerin Natascha Wenger und Ute Bletzinger auf eine Linolplatte. Anhand dieser Druckvorlage werden viele farbige Kunstwerke der „Tiere der Nacht“ gedruckt.
    Zur vierstündigen Kreativwerkstatt sollen interessierte Kinder Malkleidung, Bleistift, Radiergummi, Getränke und ein kleines Vesper mitbringen. Die Teilnahme kostet 10 Euro, ein Geschenkgutschein für die Kreativwerkstatt kann gerne ausgestellt werden. Eine Anmeldung ist spätestens bis zum 28. Dezember 2014 im Biosphärenzentrum Schwäbische Alb unter Telefon 07381/932938-31 erforderlich. Die Veranstaltung ist Teil des Winterprogramms 2014/2015 des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb.

    Hintergrundinformationen
    Das komplette Winterprogramm 2014/2015 des Biosphärenzentrums Schwäbische Alb gibt es unter www.biosphaerenzentrum-alb.de oder kann unter Tel. 07381/9329381-31 angefordert werden.

    Hinweis für die Redaktionen
    Für Fragen zu dieser Pressemitteilung stehen Ihnen Frau Katrin Rochner von der Geschäftsstelle Biosphärengebiet Schwäbische Alb, Tel.: 07381/932938-21, oder Carsten Dehner, Pressereferent, Regierungspräsidium Tübingen, Tel. 07071/757-3080, gerne zur Verfügung.