Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Themenportal »Denkmal »Verkäufliche Kulturdenkmale »Tübingen »72108 Rottenburg-Bad Niedernau, Badstraße 83 - 85
Verkäufliche Kulturdenkmale des Landkreis Tübingen

Landkreis Tübingen
72108 Rottenburg-Bad Niedernau, Badstraße 83 - 85

​Lage

Die Gebäude befinden sich am Ortsrand von Bad Niedernau, einem Stadtteil von Rottenburg am Neckar, im Katzenbachtal vor dem anschließenden Kurpark.

Beschreibung

Das ehemalige Kurbad Bad Niedernau wurde 1804 durch den Rottenburger Arzt Franz Xaver Raidt gegründet. Ab 1921 wurde es als Handwerkererholungsheim des Württembergischen Handels- und Gewerbevereins, nach dem Zweiten Weltkrieg bis 1952 als Kriegsdurchgangslager für Flüchtlinge genutzt. Seit 1963 steht es im Eigentum der Genossenschaft der Armen Schulschwestern von unseren Lieben Frau e. V. Derzeit befindet sich in den Gebäuden die Emil-Schlegel-Klinik und eine Arztpraxis. Bei dem ehemaligen Badgebäude Badstraße 85 handelt es sich um einen zwei- bis dreigeschossigen Gruppenbau mit einem eingeschossigem Saaltrakt über hohen Sandsteinsockel und Eckerker. Die Ausstattung der Säle stammt aus den 1950er Jahren. Das Hallenbad- und Kurbadgebäude, Badstraße 83 stammt aus den 1970er Jahren und ist nicht denkmalgeschützt. Der Gartenanteil muss noch festgelegt werden.

Objektdaten

Grundstücksgröße:

Flurstücke werden neu eingeteilt und vermessen.
ca. 6.200 qm

Wohn-/Nutzfläche:

Nutzfläche
Badstraße 85: ca. 1.700 qm
Badstraße 83: ca.     900 qm
(es liegen keine genauen Pläne vor)

Mögliche Nutzung:

Die Gebäude werden derzeit von der Emil-Schlegel-Klinik und einer Arztpraxis genutzt.
Der Saaltrakt sowie der Hallentrakt stehen zur Zeit leer.
Die Gebäude könnten für Betreutes Wohnen, Jugendherberge oder Erholungeheim genutzt werden.

Baulicher Zustand:

Das Hallenbad ist seit 1998 außer Betrieb, die Technik im UG ist hochwassergeschädigt. Das Gebäude Badstraße 85 ist teilsaniert. Parkplätze sind vorhanden.

Kaufpreis:

Verhandlungssache


Vorheriges Bild Pause Nächstes Bild
Einstellungsdatum: 30.04.2019

Hintergrund 

Ansprechpartner

Genossenschaft der Armen Schulschwestern von unseren Lieben Frau e. V.
Herr Alexander Vogl
Mobil 0172 7391682
E-Mail a.vogl@management-partner.de

Lageplan (pdf, 166 KB)