Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Pressemitteilung
RP Freiburg, Straßenwesen und Verkehr
  • 19.07.2017
    B 27 zwischen Donaueschingen und Bad Dürrheim wird saniert // Fertigstellung Mitte September
    Verkehr in beide Richtungen auf einer Fahrbahn

    Wie das Regierungspräsidium (RP) Freiburg in einer Pressemitteilung mitteilt, wird die B 27 zwischen Donaueschingen und Bad Dürrheim ab Samstag, 22. Juli, auf einer Länge von ca. drei Kilometer saniert. Mitte September soll die Sanierung abgeschlossen sein. Während der Bauarbeiten wird der Verkehr in beiden Richtungen nur einspurig geführt. Ab Montag, 24. Juli, bis Mittwoch, 26. Juli wird die Baustelle eingerichtet. Deshalb wird es in dieser Zeit zu Verkehrseinschränkungen kommen.

    Die Scheffelstraße (Bad Dürrheim) wird für den von der B 27 kommenden Verkehr voll gesperrt. Dies gilt auch für die Ausfahrt Scheffelstraße in Richtung Donaueschingen. Die von der Scheffelstraße kommenden Verkehrsteilnehmer können aber weiterhin in Richtung Villingen-Schwenningen fahren. Zudem bleibt der Anschluss Bad Dürrheim Süd/Solemar von Donaueschingen kommend während der Sanierung der B 27 geschlossen, in Richtung Donaueschingen bleibt er geöffnet.

    Die Baukosten betragen ca. 2,3 Millionen Euro. Die Außenstelle Donaueschingen des RP bittet für die unvermeidbaren Behinderungen um Verständnis.