Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Straßenbaumaßnahmen »B 294 Winden
B 294 Ortsumfahrung Winden
Titelbild B294 Winden

B 294 - Ortsumfahrung Winden

Aktueller Stand

 
  • im Bau

 


Kontakt & Informationen


Fachinformationen: Daniel Haberstroh, Projektleiter

Telefon 0761 208-2293
EMail daniel.haberstroh@rpf.bwl.de

Öffentlichkeitsbeteiligung:
Telefon 0761 208-4472

Zahlen & Fakten


Ortslage: Winden im Elztal
Bauherr: Bundesrepublik Deutschland
Eigentümer: Bundesrepublik Deutschland
Planung: Regierungspräsidium Freiburg
Bauzeit (voraussichtlich):
BA I: Ortsumfahrung Niederwinden September 2020
BA II: Ortsumfahrung Oberwinden bis 2024
Baukosten: rd. 119 Mio. € (BA I: 36,5 Mio. € / BA II: 82,5 Mio. €) (Stand 2020)

​Termine

 
Aktuell sind keine Termine geplant
 

​Ausgangslage

Die Ortsumfahrung Winden ist ca. 4,8 Kilometer lang. Die derzeitige B 294 wird in diesem Bereich von etwa 14.000 Fahrzeugen täglich benutzt. Das Projekt gliedert sich in zwei Bauabschnitte:

  • Bauabschnitt I: Ortsumfahrung Niederwinden

  • Bauabschnitt II: Ortsumfahrung Oberwinden

Ziele der Maßnahme

 
•    Entschärfung von Engstelle in Oberwinden
•    Innerörtliche Verkehrsentlastung

Geplante Maßnahmen

 

Bauabschnitt I:

  • Bau der Umgehungsstraße und von verschiedene Bauwerken (z.B. Elzbrücke, Bahnüberführungen etc.)
  • landschaftspflegerische Ausgleichsmaßnahmen z.B. für die Zauneidechse oder die seltene Libellenart „Helmazurjungfer“
 

Bauabschnitt II:

  • Herstellung des Brandberg-Tunnels
  • Tunnelanschlag Herbst 2019

Öffentlichkeitsbeteiligung


Öffnungszeiten Infocenter Bahnhof Niederwinden:

 i.d.R. Mittwoch 15-18 Uhr

Achtung: Derzeit wegen der Corona-Pandemie nur nach telefonischer Rücksprache mit dem Infocenter in Niederwinden möglich  Telefon  07685-9138933

Dateien:

Übersichtslageplan (800 KB)