Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 4 »Straßenbaumaßnahmen »A 5 - Umbau AS Müllheim-Neuenburg
A 5 - Umbau AS Müllheim-Neuenburg
A5-AS-Muellheim-Neuenburg-Wuhrloch-teaser.jpg

​A 5 – Umbau der Anschlussstelle (AS) Müllheim/Neuenburg und des Kreisverkehrs (KV) Wuhrloch

​Aktuelles

Die bisherigen Bauarbeiten für den Bau der 3 Kreisverkehre an der Anschlussstelle Müllheim/ Neuenburg und an der Kreuzung B 378 / Kronenrain / Am Wuhrloch verliefen reibungslos.

Durch Optimierungen im Bauablauf und der Sperrung des Grenzübergangs Neuenburg-Chalampé aufgrund der Corona-Pandemie können die Baumaßnahmen zwei Monate früher (im September 2020) abgeschlossen werden als beim Baubeginn vorgesehen.

Den aktualisierten Bauablauf können Sie hier einsehen.

Die Anschlussstelle Müllheim/ Neuenburg der BAB A 5, die unmittelbar an die Landesgrenze zu Frankreich angrenzt, ist heute an den Grenzen ihrer Leistungsfähigkeit. Dies gilt sowohl für den Teilknoten auf der Westseite der A 5 (Rampe A 5 West/ B 378) als auch für den Teilknoten auf der Ostseite (Rampe A 5 Ost/ B 378). Die beiden vorfahrtsgeregelten Einmündungen der Autobahnanschlussstelle sind temporär überlastet und weisen zeitweise Defizite in der Verkehrssicherheit auf. Durch das starke Verkehrsaufkommen auf der B 378 ist das Einbiegen von der A 5 auf die Bundesstraße teilweise nur schwer möglich. Dies führt in den Stoßzeiten zu erheblichem Rückstau auf die A 5.

Die Anschlussstelle sowie der benachbarte, signalisierte Knotenpunkt B 378/ Wuhrloch/ Kronenrain werden deshalb durch die Umbaumaßnahmen ab März 2020 bis voraussichtlich Mitte September 2020 ausgebaut. Durch eine Optimierung im Bauablauf werden die drei Kreisverkehre bereits Mitte September 2020 fertiggestellt sein, dies sind rund 2 Monate früher als vor Baubeginn geplant.

Die drei bestehenden Knotenpunkte werden jeweils zu Kreisverkehren umgebaut und die Leistungsfähigkeit erhöht.
Damit die Kreisverkehre unter Verkehr gebaut werden können, werden 2 Umfahrungsstrecken gebaut. Dadurch können die Kreisverkehre jeweils unter Vollsperrung zügig ausgebaut werden. Nach Bauende wird die Dammschüttung der Umfahrungsstrecken wieder rückgebaut. 

Die Arbeiten an der Baustelle beginnen ab Mitte Februar mit der Baustelleneinrichtung. Ab 27. Februar 2020 steht dann der Pendlerparkplatz vorübergehend für die Zeit der Bauarbeiten leider nicht mehr zur Verfügung. Ab Ende Juni steht er dann wieder wie gewohnt zur Verfügung.
Die Umleitungs- bzw. Umfahrungsstrecken werden hier und in der Presse bekannt gegeben. Wir bitten um Verständnis für eventuelle Behinderungen.

Hier sehen Sie die Übersicht der einzelnen Bauphasen

A5-Uebersicht-Bauphasen.jpg

Weitere Details finden Sie auf der Seite Bauphasen und Umleitungen.