Pressemitteilung

B 28 zwischen Kehl und Willstätt (Ortenau) wird saniert

B 28 Kehl Willstätt Sanierung

AbMontag, 15. Juni beginnt das Regierungspräsidium Freiburg (RP) mit derSanierung der B 28 zwischen Kehl und Willstätt (Ortenau). Die Bauarbeitensollen bis Oktober dauern und erfolgen in mehreren Bauabschnitten. Dabei werdedie Bundesstraße an den jeweiligen Baustellenbereichen nur zweispurig befahrbarsein. Teilweise werde der Verkehr auf die Überholspur der jeweiligenGegenfahrbahn geführt, heißt es aus dem Regierungspräsidium Freiburg (RP). Jenach Abschnitt muss der Verkehr auch weiträumig umgeleitet werden. Dies gelteaber jeweils nur für eine Fahrtrichtung. Die Umleitung werde ausgeschildert.Für die gesamte Bauzeit gesperrt werden die Parkplätze an der B 28 in Höhedes Korker Baggersees. Sie würden als Materiallager benötigt, so die Behörde inein einer Pressemitteilung.

​​

Pressestelle

Kaiser-Joseph-Straße 167
79083 Freiburg
0761 208 1038
pressestelle@rpf.bwl.de

 

Heike Spannagel
Pressesprecherin
Matthias Henrich
Stellv. Pressesprecher
Annika Nafz
Social Media