Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 2 »Aktuelle Meldung
RP Tübingen, Wirtschaft, Raumordung, Bau- Denkmal- und Gesundheitswesen
  • Abteilung 2
    28.03.2017
    MEDIZINPRODUKTE: Sicherheit bei Medizinprodukten verbessern
     Medizinproduktetag in Gülstein

    ​Am 27. und 28. März trafen sich auf Einladung des Referats Ärztliche und pharmazeutische Angelegenheiten des Regierungspräsidiums Tübingen Inspektorinnen und Inspektoren der vier Regierungspräsidien Baden-Württembergs sowie Fachleute aus anderen Institutionen zu einer Tagung rund um das Thema Medizinprodukte in Gültstein bei Herrenberg.

    Bei der Zusammenkunft ging es darum Erfahrungen und Informationen auszutauschen, aber auch um die Abstimmung der zuständigen Behörden untereinander, bezogen auf Themen wie zum Beispiel der Überwachung der klinischen Prüfung neuer Medizinprodukte an Patienten oder um kritische Aspekte der Wiederverwendung von Medizinprodukten nach ihrer Aufbereitung.
     
    Für die Überwachung von Medizinprodukten sind in Baden-Württemberg die Regierungspräsidien zuständig. Durch diese wird der Schutz der Patienten im Hinblick auf potentiell gefährliche Medizinprodukte durch Kontrollen bei den Betrieben gewährleistet. Im Rahmen von Inspektionen bei Herstellern wird überprüft, ob Medizinprodukte den Vorgaben des EU-Rechts entsprechen und somit in den Verkehr gebracht werden dürfen.

    Weitere Informationen zum Thema Medizinprodukte