Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Förderbibliothek
Fische im Netz, Quelle:

Fischerei

Beschreibung:

Zu den Aufgaben im Bereich der Fischereiförderung gehören insbesondere:

  • Maßnahmen am und im Gewässer, die der Verbesserung der Fischbestände und deren Lebensraum dienen,
  • Maßnahmen zur Wiederansiedlung gefährdeter oder ausgestorbener standortgerechter Fischarten,
  • Lehrgänge, Schulungen, Lehrschauen, Ausstellungen und Maßnahmen der allgemeinen fischereilichen Information,
  • Wissenschaftliche Untersuchungen und Erarbeitung von Vorschlägen zur fischereilichen Bewirtschaftung sowie die Veröffentlichung der Ergebnisse , z. T. einschließlich Sach- und Personalkosten für solche Projekte.

Die genauen Förderrichtlinien sind in einer Verwaltungsvorschrift festgelegt.

Zielsetzung:
Förderung des Fischereiwesens und der fischereilichen Forschungstätigkeit.

Wer kann einen Antrag stellen?

Landesfischereiverbände, Fischereivereine Fischereiberechtigte Fischereipächter, juristische und natürliche Personen und Einrichtungen, die fischereiwissenschaftlich tätig sind, z. T. auch Gewässerbewirtschafter, die erwerbsmäßig tätig sind.

Weitere Informationen:

  
  
  
  
erweitern Zuständigkeit : Alle RP ‎(1)
erweitern Zuständigkeit : Freiburg ‎(5)
erweitern Zuständigkeit : Stuttgart ‎(1)
erweitern Zuständigkeit : Tübingen ‎(1)

Hintergrund 

Regierungspräsidium Stuttgart

Referat 33

Marion Jürgens
0711 904-13323
marion.juergens.@rps.bwl.de

Hintergrund 

Regierungspräsidium Karlsruhe

Referat 31

Dr. Frank Hartmann
0721 926-3741
frank.hartmann@rpk.bwl.de

Hintergrund 

Regierungspräsidium Freiburg

Referat 33

Claudia Torzi
0761 208-1296
claudia.torzi@rpf.bwl.de

Hintergrund 

Regierungspräsidium Tübingen

Referat 33

Dr. Manuel Konrad
07071 757-3342
manuel.konrad@rpt.bwl.de

Christoph Dapp
07071 757-3346
christoph.dapp@rpt.bwl.de