Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
B 33 Allensbach/West – Konstanz (Landeplatz), Straßenbaumaßnahme Regierungspräsidium Freiburg

​B 33 Allensbach/West Konstanz (Landeplatz)

Abschnitte C + D

​Im September 2016 erteilte das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) die Baufreigabe für die Abschnitte C und D. Derzeit werden die Ausführungsplanungen erstellt und Konzepte für mögliche Umfahrungen geprüft.

Erste Bauarbeiten im Abschnitt C und D sollen bereits 2018 durchgeführt werden. Hier sind Leitungsverlegungen und die provisorische Umlegung des Verkehres für diese Arbeiten geplant. 2019 soll der Bau der Umfahrungsstrecke begonnen werden, auf die der Bundesstraßenverkehr dann für ca. fünf Jahre umgelegt wird.

Sowohl im Abschnitt C als auch im Abschnitt D sind die Tunnelbauwerke zeitrelevant. Sowohl beim Röhrenbergtunnel, als auch beim Tunnel Hegne werden 2017 umfangreiche Voruntersuchungen und Vorplanungen hinsichtlich des Baugrundes und der Lüftungsthematik durchgeführt. Nach der europaweiten Ausschreibung der Planungsleistungen für die Tunnelbauwerke voraussichtlich im Jahr 2018 werden die Bauwerksentwurfsplanung und die Ausführungsplanung sowie die Erstellung der Ausschreibungsunterlagen in den Jahren 2019 bis 2021 durchgeführt.

Nach derzeitigem Stand könnte Abschnitt C im Jahr 2027 fertiggestellt werden. Je nachdem ob die Abschnitte C und D parallel gebaut werden können, kann mit einer Gesamtfertigstellung der B 33 ab 2027 gerechnet werden.

Kontakt

Fachinformation:
Leitung Neubauleitung Singen
Yvonne Guduscheit
yvonne.guduscheit@rpf.bwl.de

Pläne und Informationsmaterial

Plan Abschnitt C.pdf

Plan Abschnitt D.pdf