Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Karlsruhe »Wir über uns »Regierungsbezirk

Der Regierungsbezirk Karlsruhe

Der Regierungsbezirk Karlsruhe geht in seiner gegenwärtigen Ausdehnung auf die Anfang 1973 wirksam gewordene Verwaltungsreform zurück. Dabei änderte sich neben dem Gebietsstand auch der frühere Name. Aus dem "Regierungsbezirk Nordbaden" wurde der nach dem Sitz seiner Verwaltungsbehörde benannte "Regierungsbezirk Karlsruhe".

Der Regierungsbezirk Karlsruhe als staatlicher Verwaltungsbezirk umfasst verschiedene Naturräume. An die Oberrheinische Tiefebene im Westen des Bezirks schließen sich der Odenwald, der Kraichgau und der nördliche Schwarzwald an.

Entsprechend vielgestaltig ist auch seine Struktur. Verdichteten Räumen in der Oberrheinischen Tiefebene stehen ländlich strukturierte Räume im Osten des Bezirks gegenüber. An Räume, die durch Industrie-, Gewerbe-, Verkehrs- und Siedlungsflächen stark beansprucht sind, schließen sich Gegenden mit vorwiegend landwirtschaftlicher Nutzung und ausgedehnten Waldflächen an.

Im folgenden stellen wir Ihnen statistische Daten des Regierungsbezirks vor



Gesamtfläche

691.899 ha

Bevölkerung

2.761.977 Einwohner

Bevölkerungsdichte

399 Einwohner/ km2

Verwaltungsbezirke

Regionen

Regionen Fläche (ha) Einwohner

Rhein-Neckar

244.176

1.146.842

Mittlerer Oberrhein

213.737

1.025.230

Nordschwarzwald

233.986

589.905

Stadtkreise

Stadtkreise Fläche (ha) Einwohner

Karlsruhe

17.346

307.755

Baden-Baden

14.021

54.160

Pforzheim

9.800

122.247

Mannheim

14.496

305.780

Heidelberg

10.884

156.267

Landkreise

Landkreise Fläche (ha) Einwohner

Karlsruhe

108.495

435.841

Rastatt

73.875

227.474

Neckar-Odenwald-Kreis

112.625

142.936

Rhein-Neckar-Kreis

106.171

541.859

Calw

79.751

155.359

Freudenstadt

87.067

116.233

Enzkreis

57.369

196.066

Insgesamt 210 Städte und Gemeinden, davon 5 Stadtkreise, 21 Große Kreisstädte und 184 Gemeinden/Städte

Stand: 31.12.2015