Fachinformationen zur Biodiversität in der Landwirtschaft

Lesen Sie hier weiter!

01.03.2020

Merkblatt Bienenfreundliche Dachbegrünung

Kurzbeschreibung:

Gründächer können Bienen Nahrung bieten! Wer Bienen helfen will, kann bei der Begrünung von Bau-vorhaben darauf achten, dass Bienen von der Bepflanzung profitieren. Dachbegrünung ist eine gute Möglichkeit, um Gebäude ökologischer zu gestalten, zum Beispiel im Rahmen von Ausgleichsmaßnahmen...

Bitte beachten Sie: Die Publikation steht nur als Downlaod zur Verfügung

01.12.2020

Biodiversität in Gemeinden fördern

Kurzbeschreibung:

Biodiversitätsmaßnahmen sind so vielseitig wie die Biodiversität selbst und können dadurch auf den verschiedensten Flächen umgesetzt werden. Deren Umsetzung kann mit zur Verfügung stehenden Planungsinstrumenten wie Flächennutzungsplan und Land-schaftsplan vorbereitet werden. Eine wertvolle Hilfestellung bei der planerischen Gestaltung können der Gewässerentwicklungsplan, die Biotopverbundplanung und der Natura 2000 Managementplan sein.

Bitte beachten Sie: Die Publikation steht nur als Downlaod zur Verfügung

30.06.2020

Blüten für Bienen in Gemeinden

Kurzbeschreibung:

Was Bienen lieben.... Beispiele für Nahrungspflanzen für Bienen - ein Bildervortrag von Hannah Weniger, Regierungspräsidium Tübingen

Bitte beachten Sie: Die Publikation steht nur als Downlaod zur Verfügung

30.11.2020

Biodiversität und Insektenschutz in der Landwirtschaft

Kurzbeschreibung:

Unser abwechslungsreiches Landschaftsmosaik sowie die Vielfalt an Tier- und Pflanzen-arten erfreuen uns nicht nur aufgrund ihrer Ästhetik, sondern haben vielmehr eine elementare Bedeutung für die Stabilität der Agrarökosysteme. Nur mithilfe der Ökosystemleistungen wilder Arten, wie z. B. der Bestäubung durch Wildbienen, kann langfristig eine nachhaltige landwirtschaftliche Produktion gesichert werden. Viele Arten sind in ihren Beständen jedoch stark bedroht und infolgedessen auf aktive Förderung angewie-sen. *Landwirte/innen können dies durch die Umsetzung von Agrarumweltmaßnahmen gewährleisten. Diese bieten zudem die Möglichkeit, Grenzertragsstandorte sinnvoll auf-zuwerten und somit alternative Einkommensquellen zu schaffen. Ganz nebenbei tragen sie als Blickfang zu einer Imageverbesserung der Betriebe bei. Die Handlungsoptionen sind vielfältig und bieten passende Ansätze für unterschiedlichste Betriebstypen. In diesem Leitfaden stellen wir Ihnen einige bewährte Maßnahmen mit einer Auswahl an Best Practice Beispielen als Motivationshilfe vor und informieren Sie über deren Umsetzung und Finanzierung. Für eine intensive Beratung können Sie die zu 100 % (ohne MwSt.) vom Land geförderte „Gesamtbetriebliche Biodiversitätsberatung“ des Landes Baden-Württemberg in Anspruch nehmen...

Bitte beachten Sie: Die Publikation steht nur als Downlaod zur Verfügung

30.01.2021

Ackerbauliche Maßnahmen in FAKT 2021

Kurzbeschreibung:

Das 2015 eingeführte baden-württembergische Förderpro-gramm für Agrarumwelt, Klimaschutz und Tierwohl (FAKT) umfasst rund 40 Einzelmaßnahmen. Diese Maßnahmen dienen dem Erhalt und der Pflege der Kulturlandschaft, dem Schutz des Klimas und der natürlichen Ressourcen Wasser, Boden, Luft, der Förderung der artgerechten Tierhaltung und dem Erhalt und der Förderung der Biodiversität. In dieser Broschüre werden für ausgewählte ackerbauliche FAKT-Maßnahmen die fördertechnischen Voraussetzungen für den Gemeinsa-men Antrag 2021 dargestellt (Redaktionsschluss 20.12.2020) und Hinweise zur ackerbaulichen Umsetzung gegeben. Da Begrünungen und Blühmischungen auch im Rahmen des Greenings als Voraussetzung für die Direktzahlungen aus der 1. Säule von Bedeutung sind, werden diese Zusammenhänge ebenfalls dargestellt...

Bitte beachten Sie: Die Publikation steht nur als Downlaod zur Verfügung

Weitere Themen

Kornblumen im Weizenfeld
Blick in eine Wildbienenweide

Biodiversität in der Landwirtschaft

Übersichtsseite: Biodiversität in der Landwirtschaft