Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Themenportal »Wirtschaft »Förderungen »Förderprogramme »Kinderbetreuungsfinanzierung
Förderbibliothek
Frau spielt mit zwei kleinen Kindern, copyright: Oksana Kuzmina - Fotolia

Investitionsprogramme des Bundes zur Kinderbetreuungsfinanzierung

​Der Bund stellt mit dem Investitionsprogramm „Kinderbetreuungsfinanzierung 2020 - 2021“ weitere Mittel zur Schaffung oder Ausstattung zusätzlicher Betreuungsplätze bzw.  zum Erhalt von Betreuungsplätzen in Kindertageseinrichtungen und in der Kindertagespflege bereit.

Die wichtigsten Eckpunkte dieses Investitionsprogramms des Bundes sind:  

  • Der Verfügungsrahmen für Baden-Württemberg beträgt rd. 136,5 Mio. EUR.
  • Gefördert werden Investitionen die im Zeitraum ab 01. Januar 2020 bis 31. Dezember 2021 begonnen wurden
  • Die Investitionen sind bis zum 30. Juni 2022 abzuschließen


Wichtige Hinweise:
Die Umsetzung der konkreten Förderrichtlinien für Baden-Württemberg bleibt abzuwarten; diese werden derzeit auf Landesebene erarbeitet.
Zuschussanträge für das Programm 2020-2021 können erst nach Vorliegen dieser Förderrichtlinien gestellt werden.

Weitere Informationen liegen uns noch nicht vor. Wir bitten Sie deshalb, zunächst von Anfragen abzusehen.
Sobald uns die Förderrichtlinien vorliegen, werden wir diese Internetseite aktualisieren und die Antragsformulare zum Download bereitstellen.

Die zugrunde liegende Bundestagsdrucksache sowie den Bundestags- und Bundesratsbeschluss können Sie dem folgenden Link entnehmen:

Investitionsprogramm Kinderbetreuungsfinanzierung 2017-2020

Die Antragsfrist für Zuschussanträge zum Programm 2017-2020 ist zum 30.09.2019 abgelaufen.
Das Förderprogramm 2020 ist restlos ausgeschöpft. Es stehen keine Fördermittel zur Verfügung.

Hintergrund 

Ihre Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner bei Fragen zur Förderung Kinderbetreuungs-finanzierung investiv