Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Freiburg »Abteilung 2 »Referat 24 »b33-reichenau
RP Freiburg,  Referat 24 (Recht, Planfeststellung)

Neu- und Ausbau der B 33, Abschnitt Allensbach/West bis Konstanz (Landeplatz), Planänderung im Bereich des Bahnhofs Reichenau

​Die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch die Straßenbauverwaltung des Landes Baden-Württemberg, hat für den Bereich des Bahnhofs Reichenau die Änderung des mit Beschluss vom 13.03.2007 festgestellten Plans zum „Neu- und Ausbau der B 33 zwischen Allensbach-West und Konstanz (Landeplatz)“ nach § 17 Bundesfernstraßengesetz (FStrG) i. V. m. §§ 72 ff. Landesverwaltungsverfahrensgesetz (LVwVfG) beantragt. Die beantragte Planänderung war bereits Gegenstand einer Auslegung im Juni/Juli 2017 (zum Inhalt der Planänderung siehe 1.). Aus dieser Anhörung hat sich für den Vorhabenträger die Notwendigkeit ergeben, die Planung anzupassen (zum Inhalt der Anpassung siehe 2.). Diese angepasste Planung ist jetzt Gegenstand einer erneuten Auslegung.

1. Die bereits 2017 beantragte Planänderung hat folgenden Inhalt:

• Anpassung des vorhandenen Bahnüberganges BÜ 408,3 – Reichenau I
Der Bahnübergang muss im Rahmen des Aus- und Neubaus der B 33 und deren Folgemaßnahmen an die aktuellen Vorschriften der DB Netz AG angepasst wer-den.
• Neubau eines Radweges entlang der Gemeindeverbindungsstraße
Der nördlich der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Waldsiedlung und Lindenbühl verlaufende Radweg soll die L 221 (Kindlebildstraße) und anschließend die Bahnlinie Basel-Konstanz auf der östlichen Seite des Bahnübergangs überqueren.
• Ersatzneubau einer Bushaltestelle am Bahnhof Reichenau
Die derzeitige Bushaltestelle befindet sich auf der Ostseite der Landesstraße L 221 unmittelbar nördlich des Bahnübergangs. Da hier der o.g. Radweg geführt werden soll, wird diese auf die Nordseite des Bahnhofs Reichenau verlegt. Dadurch können auch günstigere Umsteigebeziehungen zur DB abseits der Durchgangsstraße ermöglicht werden.


2. Die jetzt erfolgte Anpassung des Plans betrifft die Bushaltestelle:

Die von den Verkehrsbetrieben vorgesehene erhöhte Busfrequenz erfordert einen Einrichtungsverkehr an der Bushaltestelle vor dem Bahnhof. Zudem werden Aufstellflächen für zwei Gelenkbusse benötigt. Dies erforderte Anpassungen in der Geometrie der Haltestelle. Den Planunterlagen wurde wegen des höheren Busverkehrsaufkommens ein schalltechnisches Gutachten beigefügt. Auch wurde zur Verbesserung der Barrierefreiheit die Wartefläche für die Fahrgäste direkt vor den Bahnhof verlegt und zur Erhöhung der Verkehrssicherheit der Radweg mit einem Schutzstreifen versehen.


Ablauf des Verfahrens​

08.03.2017
​Antrag auf Planfeststellung des Vorhabens
13.06.2017 Anhörung der Gemeinden, Behörden, Verbände
13.06.-
12.07.2017​
Auslegung der Planunterlagen zur Einsichtnahme im Rathaus Reichenau​  

26.07.2017 ​Ende der Einwendungsfrist
​22.03.2019 ​Antrag auf Planänderung des Vorhabens
​15.10.2019 ​Anhörung der Gemeinden, Behörden, Verbände
​15.10.-
14.11.2019
​Auslegung der überarbeiteten Planunterlagen zur Einsichtnahme im Rathaus Reichenau
​28.11.2019 ​Ende der Einwendungsfrist


Nach Abschluss der Anhörung wird die Auswertung der Anhörungsergebnisse nächster Schritt im Verfahren sein. Anschließend ist ein Erörterungstermin mit der Gemeinde, den Behörden, den Verbänden und den Betroffenen vorgesehen. Über diesen Termin wird durch Bekanntmachung informiert werden.

Nach § 17a FStrG kann auf einen Erörterungstermin verzichtet werden, wenn z.B. keine oder nur wenige Einwendungen erhoben oder Stellungnahmen abgegeben werden.

Allgemeine Informationen zum Ablauf von Planfeststellungsverfahren erhalten Sie  hier.

​Öffentliche Auslegung der Planunterlagen vom 15.10. - 14.11.2019

Die Planunterlagen zu dem Vorhaben liegen vom 15.10. bis 14.11.2019 im Rathaus der Gemeinde Reichenau zur Einsichtnahme durch die Bürger aus. Betroffene haben bis einschließlich 28.11.2019 (Einwendungsfrist) die Möglichkeit gegen die Planung Einwendungen zu erheben.
Um den Bürgern die Information auch über das Internet zu ermöglichen, sind die öffentliche Bekanntmachung der Auslegung und die ausgelegten Unterlagen nachfolgend zum Herunterladen eingestellt.
 
Hinweis:
Einwendungen gegen die Planung können rechtswirksam nur mit unterschriebenem Schreiben und daher nicht per E-Mail erhoben werden.
 
 
 

Bekanntmachung


Die Bekanntmachung enthält Informationen zu Ort und Zeitraum der Auslegung und zur Einwendungsfrist sowie weitere Hinweise zum Planfeststellungsverfahren.

Pressemitteilung

​Ausgelegte Planunterlagen

Zusammenstellung der Planunterlagen (in der Reihenfolge des Inhaltsverzeichnisses der ausgelegten Planordner)
 
Falls sich pdf-Dateien nicht öffnen lassen, obwohl das erforderliche Programm installiert ist, lesen Sie diesen Hinweis.
  
  
  
01_1.1_Erlaeuterungsbericht.pdf1.1 Erläuterungsbericht5625 KB
02_2.1_Uebersichtskarte.pdf2.1 Übersichtskarte620 KB
03_3.1_Uebersichtslageplan.pdf3.1 Übersichtslageplan1982 KB
04_5.1_Lageplan.pdf5.1 Lageplan776 KB
05_6.1_Hoehenplan.pdf6.1 Höhenplan383 KB
06_9.1_Landschaftspflegerische_Maßnahmen.pdf9.1 Landschaftspflegerische Maßnahmen1468 KB
07_10.1_Grunderwerbsplan.pdf10.1 Grunderwerbsplan595 KB
08_10.2_Grunderwerbsliste.pdf10.2 Grunderwerbsliste23 KB
09_13.1_Leitungsplan_Bestand.pdf13.1 Leitungsplan Bestand728 KB
10_14.1_Strassenquerschnitt.pdf14.1 Straßenquerschnitt372 KB
11_14.2_Strassenquerschnitt.pdf14.2 Straßenquerschnitt400 KB
12_16.0_Erlaeuterungsbericht_Bahn_BUE408_3_Reichenau_1.pdf16.0 Erläuterungsbericht Bahn BÜ408_3_Reichenau_1415 KB
13_16.1_Kreuzungsplan.pdf16.1 Kreuzungsplan725 KB
14_16.2_Beschilderungsplan.pdf16.2 Beschilderungsplan768 KB
15_16.3_Kabeltrassenplan.pdf16.3 Kabeltrassenplan525 KB
16_16.4_Streuwinkelplan.pdf16.4 Streuwinkelplan833 KB
17_17_Schalltechnische_Untersuchung.pdf17 Schalltechnische Untersuchung1887 KB
18_21_Regelungsverzeichnis.pdf21 Regelungsverzeichnis3516 KB

​Ausgelegte Planunterlagen zum Komplett-Download

Zusammenstellung aller Planunterlagen zum Herunterladen auf einen Datenträger

B33-Reichenau-Planunterlagen-komplett.zipB 33 Reichenau - Planunterlagen komplett.zip
 
 
Ansprechpartner im Referat 24
Geschäftsstelle Referat 24

Telefon 0761 208-1099
EMail referat24@rpf.bwl.de