Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Tübingen »Abteilung 7 »Referat 75
1189_250 eigen Ref 75 Fotoaktion RP_Tübingen -0574.jpg

Referat 75 - Allgemein bildende Gymnasien

​​

​Unsere Aufgaben

Im Regierungsbezirk Tübingen besuchen rund 55.000 Schülerinnen und Schüler die 82 öffentlichen und privaten allgemein bildenden Gymnasien, Progymnasien und Aufbaugymnasien. Sie werden von rund 4.500 Lehrerinnen und Lehrern unterrichtet.

Wir sind zuständig für den pädagogisch-fachlichen Bereich dieser Schulen. Im Rahmen der Beratung, Steuerung und Aufsicht der Schulen sind wir insbesondere verantwortlich für die Bereiche Schülerangelegenheiten und Angelegenheiten der Lehrkräfte.

Ein zentraler Arbeitsbereich unseres Referats ist die pädagogisch-fachliche Begleitung der Schulen bei der Umsetzung von Bildungsplänen und Bildungsstandards, bei der Einführung neuer Fächer, bei der Durchführung von Schulversuchen sowie bei der Qualitätssicherung und Weiterentwicklung von Unterricht. Die schulische Qualitätsentwicklung sichern wir im Zusammenwirken mit den Schulen durch Zielvereinbarungen auf der Grundlage der Ergebnisse der Fremdevaluation.

Ein weiterer wichtiger Aufgabenbereich ist das Auswahlverfahren im Rahmen der Besetzung von Schulleiterstellen und anderer Funktionsstellen an den öffentlichen Schulen im Gymnasialbereich.

In unsere Zuständigkeit fällt auch die Mitwirkung bei der Erstellung von Prüfungsaufgaben für die schriftliche Abiturprüfung. Wir organisieren die Korrektur der Abiturarbeiten und unterstützen die Schulen bei der Vorbereitung und Durchführung der mündlichen Abiturprüfung.

Bei der Wahrnehmung unserer Aufgaben legen wir großen Wert auf eine kooperative Zusammenarbeit mit den Schulen und den Schulträgern. Auch mit dem Gymnasialreferat des Kultusministeriums und den Seminaren für Didaktik und Lehrerbildung in Tübingen und Weingarten arbeiten wir zur Erfüllung unserer Aufgaben eng zusammen.

​Im Einzelnen

Wir bearbeiten unter anderem die folgenden Angelegenheiten:

  • Beratung, Steuerung und Aufsicht der allgemein bildenden Gymnasien
  • Umsetzung von Bildungsplänen und Bildungsstandards
  • Begleitung bei der Durchführung von Schulversuchen
  • Qualitätssicherung und Weiterentwicklung von Unterricht
  • Sicherung der schulischen Qualitätsentwicklung
  • Besetzung von Funktionsstellen
  • Mitwirkung bei der Abiturprüfung
  • Zusammenarbeit mit Seminaren und Schulträgern