Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln
Sie sind hier: RP Internet »Themenportal »Wasser und Boden »Grundwasser »Grundwassermonitoring
Grundwasser-Messstelle, Quelle: Regierungspräsidium Tübingen

Grundwassermonitoring

Grundwasserbeschaffensheitsmessnetz

Die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) betreibt ein landesweites Grundwasserbeschaffenheitsmessnetz mit mehr als 2.700 messstellen. An diesen werden jährlich in unterschiedlichen Zeitintervallen Grundwasserproben entnommen und je nach Messnetzanforderungen auf verschiedene Parameter untersucht . 

Die dabei gewonnenen Daten sind unentbehrliche Grundlage zur aktuellen Beurteilung der gesamten Grundwassersituation. 

rpt-ref52-bild-grundwguetmessn-g.jpgBeispiel: Messstellen im Grundwasserbeschaffensheitsmessnetz im Regierungsbezirk Tübingen (jpg, 447 KB)

Grundwassermengenmessnetz

In diesem Messnetz werden wöchentlich Grundwasserstände und Quellschüttungen durch beauftragte Beobachter oder mit automatischen Messgeräten gemessen, um die regionale quantitative Grundwassersituation beurteilen zu können.

Die gemessenen Werte werden in die Grundwasserdatenbank des Landes Baden-Württemberg aufgenommen und stehen so den zuständigen Behörden zur Verfügung.

Interessierte Bürger, Ingenieur- und Planungsbüros können diese Informationen über die Regierungspräsidien als entsprechend aufbereitete Diagramme oder in einfacher Listenform erhalten.

rpt-ref52-bild-diagr-gwspiegel-k.jpgBeispiel: Verlauf des Grundwasserspiegels in einer Grundwassermessstelle (jpg, 49 KB)

rpt-ref52-bild-diagr-quellsch-k.jpgBeispiel: Darstellung einer Quellschüttung (jpg, 43 KB)

Grundwassereilinformation

Die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) stellt für ausgesuchte Grundwassermessstellen aktuelle Informationen über Grundwasserstände zeitnah über das Internet zur Verfügung.

Regionalbericht Grundwasser

 

Die Landesanstalt für Umwelt, Messungen und Naturschutz Baden-Württemberg (LUBW) veröffentlicht jährlich einen Bericht zum landesweiten Grundwasserüberwachungsprogramm. Darin werden die Ergebnisse der Messungen und Beprobungen des Landesmessnetzes zu Grundwasservorräten und -beschaffenheit dargestellt und bewertet. 

Zusätzlich wird die Trendentwicklung der Wasserstände und wichtiger Güteparameter landesweit und bezogen auf Grundwasserlandschaften erläutert.

Weitere Informationen

Regionalberichte der Regierungspräsidien

Auf der Grundlage dieses Berichtes der LUBW und der Grundwasserdatenbank des Landes Baden-Württemberg erstellt das Regierungspräsidium Tübingen jährlich einen regionalen Bericht über die Grundwasservorräte und die Grundwasserbeschaffenheit sowie der hydrologischen Situation im Regierungsbezirk Tübingen.

Wenn Sie sich für ältere Grundwasser-Regionalberichte (bis 2003) interessieren, wenden Sie sich bitte an die Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner im Regierungsbezirk Tübingen.

Grundwasser-Regionalbericht 2016 (pdf,4.4 MB)
Grundwasser-Regionalbericht 2015 (pdf, 6.5 MB)
Grundwasser-Regionalbericht 2014 (pdf, 6.5 MB)
Grundwasser-Regionalbericht 2013 (pdf, 5,6 MB)
Grundwasser-Regionalbericht 2012 (pdf, 4,8 MB)
rpt-52-regionalbericht-2011.pdfGrundwasser-Regionalbericht 2011 (pdf, 4,4 MB)
rpt-52-regionalbericht-2010.pdfGrundwasser-Regionalbericht 2010 (pdf, 5,0 MB)

rpt-52-regionalbericht-2009.pdfGrundwasser-Regionalbericht 2009 (pdf, 2,9 MB)

Hintergrund 

Hier gelangen Sie direkt zu den Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartnern bei Fragen zum Thema Altlasten